Social Web
  • zum Ergebnisrechner
  • Folgen Sie uns auf Facebook
  • OpenPR
  • Folgen Sie uns auf Xing
  • Folgen Sie uns auf Twitter
  • Folgen Sie uns auf YouTube
  • kompetenznetz mittelstand
  • Regis Online
  • issuu

"Mein Fazit: Unbedingt Empfehlenswert! Fundierte Verbesserungsmaßnahmen für unsere Prozesse, gemeinsam entwickelt..."

Marten Beiersdorf | Vertriebsleitung - DESMA Head of Sales

Marten Beiersdorf | Vertriebsleitung - DESMA Head of Sales

"Durch Die WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND wurden wir in unserem Experten-Netzwerk über realistische Maßnahmen sehr schnell konkret ..."

Ralf Zastrau, Geschäftsführer | Albertinen-Krankenhaus/ Albertinen-Haus gGmbH, Hamburg

Ralf Zastrau, Geschäftsführer | Albertinen-Krankenhaus/ Albertinen-Haus gGmbH, Hamburg

„Als Betriebsrat war ich anfangs natürlich skeptisch, erkannte aber sehr schnell den tatsächlichen Nutzen. Sehr empfehlenswert!“

Stefan Holzhausen
Mitarbeiter ISB |Paritätische Dienste Bremen GmbH

Stefan Holzhausen<br>Mitarbeiter ISB |Paritätische Dienste Bremen GmbH

"Das Verfahren der WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND hat uns bereits im Vorfeld unserer erfolgreichen Kompetenz-Netzwerkbildung sehr überzeugt..."

Mathias Wrede, geschäftsführender Gesellschafter, APANDIA GmbH

Mathias Wrede, geschäftsführender Gesellschafter, APANDIA GmbH

"Die WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND klärt Verantwortlichkeiten und vermeidet unnötige Missverständnisse - und das Arbeiten macht wieder mehr Spaß!“

Uwe Jonas| Werkstattleiter E-Technik |DINO Anlagen-und Maschinenbau e.K., Bremen

Uwe Jonas| Werkstattleiter E-Technik |DINO Anlagen-und Maschinenbau e.K., Bremen

"Bemerkenswerte Handlungsmaßnahmen im strategischen Kontext- sehr sinnvoll als Ergänzung für unsere bewährten Ratingverfahren...“

Matthias Knak | Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Kreissparkasse Verden

Matthias Knak | Stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Kreissparkasse Verden

„Am eindrucksvollsten bei unserer Wissensbilanz war für mich, dass Maßnahmen auch tatsächlich schnell umgesetzt werden ..."

Jörg Keuters
Projekt- und Abteilungsleiter, Hans Sack GmbH

Jörg Keuters<br />Projekt- und Abteilungsleiter, Hans Sack GmbH

"Unsere Vision lautet: Qualitätsführerschaft in der ambulanten Behindertenhilfe! Wir spüren über die Wissensbilanz eine Aufbruchstimmung bei klarem Ziel!"

Rüdiger Daartz
Geschäftsführer Paritätische Dienste Bremen GmbH

Rüdiger Daartz<br>Geschäftsführer Paritätische Dienste Bremen GmbH

"Die WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND zeigt Mittelständlern sehr realistische Wege zur besten Nutzung des Innovationspotenzials..."

Kurt Nobel, Geschäftsführer DINO Anlagen- und Machinenbau e.K.

Kurt Nobel, Geschäftsführer DINO Anlagen- und Machinenbau e.K.

"Über unsere Wissensbilanz wird unser Wissen und Know-How gebündelt. Unser Potenzial kann deutlicher nach außen getragen werden"

Rainer Krone, Geschäftsführer der KRONE FILTERTECHNIK GmbH

Rainer Krone, Geschäftsführer der KRONE FILTERTECHNIK GmbH

"Die Wissensbilanz erzeugte gezielte Maßnahmen zum weiteren Ausbau und zur Sicherung unserer Erfolgs-Treiber. Sehr empfehlenswert!"

Peter Fischer, Geschäftsführer der AF Hausbau GmbH

Peter Fischer, Geschäftsführer der AF Hausbau GmbH

„Die Wissensbilanz zeigt zielsicher die mittelständischen Potenziale, die gepflegt und weiterentwickelt werden sollten "

Dr. Helfried Schmidt | Geschäftsführer der Oskar Patzelt Stiftung Leipzig

Dr. Helfried Schmidt | Geschäftsführer der Oskar Patzelt Stiftung Leipzig

„Über die WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND erarbeiteten wir uns in Rekordzeit das Vertrauen in unsere Vision der nächsten Jahre!"

Dr. Detlef Luthe
Geschäftsführer PGSD GmbH | Paritätische Gesellschaft für soziale Dienste Bremen mbH

Dr. Detlef Luthe<br>Geschäftsführer PGSD GmbH | Paritätische Gesellschaft für soziale Dienste Bremen mbH

"Die WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND bewirkte eine bessere Verantwortungs-Bereitschaft unserer Mitarbeiter - und wir wurden Finalist im Großen Preis des Mittelstandes..."

Tanja und Torsten Wendt, Geschäftsführung der Hans Sack GmbH

Tanja und Torsten Wendt, Geschäftsführung der Hans Sack GmbH

„Die whoop!-Wissensbilanz führte uns über die intelligente Fragestruktur direkt zu unseren wirklichen Erfolgstreibern!"

Lennard Petersen, Geschäftsführer whoop! GmbH

Lennard Petersen, Geschäftsführer whoop! GmbH

„Meine Teilnahme an der Wissensbilanz ließ mich erkennen, wie auch von der Basis aus die Dinge in der Pflege gezielt verbessert werden können“

Reiner Plein
Mitarbeiter Pflege Persönliche Assistenz/ISB | Paritätische Dienste Bremen GmbH

Reiner Plein<br>Mitarbeiter Pflege Persönliche Assistenz/ISB | Paritätische Dienste Bremen GmbH

"Früher wurde es einfach bestimmt, wie es zu laufen hatte, durch die WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND rücken wir jetzt noch mehr zusammen!"

Hans-Joachim Krüger
Prokurist, Hans Sack GmbH

Hans-Joachim Krüger<br />Prokurist, Hans Sack GmbH

"Dank der WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND wissen alle Mitarbeiter, wie das Unternehmen tickt und worin der „Rote Faden“ der Geschäftsführung besteht..."

Christian Nobel | Mitglied der Geschäftsführung |DINO Anlagen-und Maschinenbau e.K., Bremen

Christian Nobel | Mitglied der Geschäftsführung |DINO Anlagen-und Maschinenbau e.K., Bremen

"Durch die WISSENSBILANZ-SÜD und unsere daraus abgeleitete CI beschreiten wir nun sehr zielgerichtet unseren Erfolgsweg"

Christof Schaefers, Geschäftsführung Schottener Soziale Dienste gemeinnützige GmbH

Christof Schaefers, Geschäftsführung Schottener Soziale Dienste gemeinnützige GmbH

„Die WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND ist eine sehr sinnvolle Ergänzung zu den gängigen Qualitätsmanagement-Systemen...“

Ralf Heibutzki
IKO-Qualitätsmanagementberater

Ralf Heibutzki<br>IKO-Qualitätsmanagementberater
 

INNOVATIONSPREIS-IT 2017: WISSENSBILANZ ist Finalist

13.03.2017 | KURZMELDUNG: Unsere WISSENSBILANZ ist Finalist in der Kategorie "Wissensmanagement" im diesjährigen INNOVATIONSPREIS-IT
Detlef Kahrs, Inhaber der WISSENSBILANZ: "Wir sind stolz, mit unserer Lösung unter die ersten drei dieser Schlüsselkategorie gelangt zu sein! Jetzt hoffen wir darauf, am kommenden Montag auf der CeBIT Hannover als Sieger auf das Podest steigen zu dürfen!

Die Bekanntgabe der Sieger des INNOVATIONSPREIS-IT 2017 erfolgt im zeitlichen Rahmen der CeBIT in Hannover, vom 20. bis 24. März 2017, über das große Mediennetzwerk der Initiative Mittelstand. Besonderes Augenmerk legte die große Fachjury aus hochkarätigen Professoren, IT-Branchenexperten, Wissenschaftlern und Fachjournalisten auf die Kriterien Innovationsgehalt, Nutzen und Eignung der Lösung für den Mittelstand. Die drei besten Einreichungen jeder Kategorie zählen nun zu den Finalisten. Erfahren Sie durch einen Klick unten, wer es in die Endrunde um die begehrte Auszeichnung geschafft hat:


Finalist-Wissensmanagement.jpg

Die Finalisten 2017 im Überblick
(wir stehen in der Kategorie WISSENSMANAGEMENT ganz hinten)


Bildinfo: Foto:


 


Roadshow-Termine: Siehe unten


Jetzt Termin vereinbaren


Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein und lassen Sie sich über unseren kostenfreien Newsletter informieren.

Wenn Sie Ihre Telefonnummer eintragen, rufen wir Sie sehr gerne zusätzlich umgehend unverbindlich und kostenfrei zurück.

Vielen Dank - Wir freuen uns auf Sie!






Bremer WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND punktet erneut mit dreifach-Sieger-Auszeichnung im INNOVATIONPREIS-IT 2014