Social Web
  • zum Ergebnisrechner
  • Folgen Sie uns auf Facebook
  • OpenPR
  • Folgen Sie uns auf Xing
  • Folgen Sie uns auf Twitter
  • Folgen Sie uns auf YouTube
  • kompetenznetz mittelstand
  • Regis Online
  • issuu

"Unsere Wissensbilanz hat uns wesentliche und wertvolle Einblicke in unsere sehr komplexen Geschäftsprozesse erbracht ..."

Alexander Künzel
Vorstandsvorsitzender der Bremer Heimstiftung

Alexander Künzel<br />Vorstandsvorsitzender der Bremer Heimstiftung

"Dank der WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND wissen alle Mitarbeiter, wie das Unternehmen tickt und worin der „Rote Faden“ der Geschäftsführung besteht..."

Christian Nobel | Mitglied der Geschäftsführung |DINO Anlagen-und Maschinenbau e.K., Bremen

Christian Nobel | Mitglied der Geschäftsführung |DINO Anlagen-und Maschinenbau e.K., Bremen

"Unter lebendiger Moderation der WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND folgen nun ebenso intensive Maßnahmen der Prozessoptimierung ..."

Phillip Bock
Geschäftsführer der INnUP Deutschland GmbH

Phillip Bock<br />Geschäftsführer der INnUP Deutschland GmbH

„Über meine Teilnahme an der ersten PDB-Wissensbilanz konnte auch die Sicht des Verwaltungsbereiches gezielt berücksichtigt werden...“

Sabine Fricke| Sekretariat |Paritätische Dienste Bremen GmbH

Sabine Fricke| Sekretariat |Paritätische Dienste Bremen GmbH

„Durch meine aktive Mitarbeit an den erarbeiteten Wissensbilanz-Maßnahmen kann ich mich jetzt gezielter zur Gesamtverbesserung einbringen“

Oliver Hinz
Mitarbeiter Hauskrankenpflege | Paritätische Dienste Bremen GmbH

Oliver Hinz<br>Mitarbeiter Hauskrankenpflege | Paritätische Dienste Bremen GmbH

"Weg von der „Einzelkämpfer/-in“ hin zum „Powerteam“: Die Wissensbilanz erbrachte eine bessere Verzahnung aller Tätigkeiten"

Hedda Kaufmann | Fachanwalts-Kanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht KAUFMANN

Hedda Kaufmann | Fachanwalts-Kanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht KAUFMANN

"Über die WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND entsteht eine klare und strukturierte Mitwirkung aller Mitarbeiter am Geschäftsprozess ..."

Kurt Brodersen
Abteilungsleiter Hans Sack GmbH

Kurt Brodersen<br />Abteilungsleiter Hans Sack GmbH

"Die Wissensbilanz ist eine wertvolle Ergänzung zur kaufmännischen Leitung der Bremer Heimstiftung und ihren Tochtergesellschaften ...“

André Vater
Finanzvorstand der Bremer Heimstiftung

André Vater<br />Finanzvorstand der Bremer Heimstiftung

"Das jetzt klare intellektuelle Kapital unseres Netzwerkes ermöglicht dank der WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND noch aktivere Quartiersarbeit..."

Ute Büge | Hausleitung Stiftungsdorf Borgfeld der Bremer Heimstiftung

Ute Büge | Hausleitung Stiftungsdorf Borgfeld der Bremer Heimstiftung

„Durch die WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND habe ich meinen neuen Arbeitgeber blitzschnell und sehr tiefgehend in seiner Besonderheit kennengelernt ..."

Peter Färber
Vertriebsmitarbeiter der INnUP Deutschland GmbH

Peter Färber<br />Vertriebsmitarbeiter der INnUP Deutschland GmbH

„Ich bin begeistert über die wirkungsvolle Verbindung von Software und Teamprozess innerhalb der Wissensbilanz..."

Malte Legenhausen, Geschäftsführer Programmierung/Innovation werk85 GbR

Malte Legenhausen, Geschäftsführer Programmierung/Innovation werk85 GbR

„Als Betriebsrat war ich anfangs natürlich skeptisch, erkannte aber sehr schnell den tatsächlichen Nutzen. Sehr empfehlenswert!“

Stefan Holzhausen
Mitarbeiter ISB |Paritätische Dienste Bremen GmbH

Stefan Holzhausen<br>Mitarbeiter ISB |Paritätische Dienste Bremen GmbH

Wir haben mit der Wissensbilanz eine wesentlich realistischere Einschätzung für die Wechselwirkungen unserer eng verzahnten Prozesse bekommen..."

Marco Stolle, Geschäftsführer Gestaltung und Organisation werk85

Marco Stolle, Geschäftsführer Gestaltung und Organisation werk85

"Die WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND zeigt Mittelständlern sehr realistische Wege zur besten Nutzung des Innovationspotenzials..."

Kurt Nobel, Geschäftsführer DINO Anlagen- und Machinenbau e.K.

Kurt Nobel, Geschäftsführer DINO Anlagen- und Machinenbau e.K.

"Die Wissensbilanz erzeugte gezielte Maßnahmen zum weiteren Ausbau und zur Sicherung unserer Erfolgs-Treiber. Sehr empfehlenswert!"

Peter Fischer, Geschäftsführer der AF Hausbau GmbH

Peter Fischer, Geschäftsführer der AF Hausbau GmbH

"Das Verfahren der WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND hat uns bereits im Vorfeld unserer erfolgreichen Kompetenz-Netzwerkbildung sehr überzeugt..."

Mathias Wrede, geschäftsführender Gesellschafter, APANDIA GmbH

Mathias Wrede, geschäftsführender Gesellschafter, APANDIA GmbH

„Die Wissensbilanz ist ein tolles Werkzeug, um die weichen Faktoren des Unternehmens transparent zu machen ...“

Bettina Wiegmann
Aufsichtsrat VIVENTU SOULUTIONS AG, Bremen

Bettina Wiegmann<br />Aufsichtsrat VIVENTU SOULUTIONS AG, Bremen

"Durch die WISSENSBILANZ-SÜD und unsere daraus abgeleitete CI beschreiten wir nun sehr zielgerichtet unseren Erfolgsweg"

Christof Schaefers, Geschäftsführung Schottener Soziale Dienste gemeinnützige GmbH

Christof Schaefers, Geschäftsführung Schottener Soziale Dienste gemeinnützige GmbH

„Das Apandia-Netzwerk bestand schon 2 Jahre, durch die WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND wurde es deutlich in Bewegung gesetzt ..."

Thomas Bleeker
Geschäftsführer der Apandia GmbH

Thomas Bleeker<br />Geschäftsführer der Apandia GmbH

"Durch die innovative Methodik der WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND werden wir über gezielt abgeleitete Maßnahmen die Qualitätsführerschaft halten!"

Dipl. Ing. Vermessung Uwe Ehrhorn, Geschäftsführer VERMESSUNGSBÜRO EHRHORN

Dipl. Ing. Vermessung Uwe Ehrhorn, Geschäftsführer VERMESSUNGSBÜRO EHRHORN
 

Roadshow Bremen Roadshow Hamburg Roadshow Berlin Roadshow Hannover Roadshow Köln Frankfurt Roadshow Stuttgart Roadshow München

Wissensbilanz Roadshow

Sie sind allgemein an der Wissensbilanz interessiert, Anwender/-in und/oder Unternehmer/-in, Wirtschaftsförderer oder betreiben ein B2B Netzwerk? Wir stellen die Wissensbilanz deutschlandweit gerne in Ihrem Netzwerk vor. Wir unterstützen Sie mit Organisation und Werbemitteln. Sprechen Sie uns direkt an.

Lernen Sie die Wissensbilanz an spannenden Praxisbeispielen kennen und klären Sie Ihre Fragen im direkten Dialog mit unseren Kunden bzw. Wissensbilanz-Anwender/-innen.

Diese spannende Praxis-Informationsveranstaltung mit sich persönlich präsentierenden Kundenbeispielen findet in Kooperation mit dem Bundesverband Wissensbilanz (BVWB e.V./Berlin), der Fraunhofer Gesellschaft und anderen bundesweit operierenden Fachverbänden (z.B. DGQ/ Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. oder GfWM/ Gesellschaft für Wissensmanagement) statt.

Wir führen die Wissensbilanz-Roadshow an vielen Orten in Deutschland durch. Bitte klicken Sie für die Termine für auf Ihren nächsten Ort.

BEISPIEL HANNOVER: Spannend und gut besucht | Wissensbilanz-Roadshow in Hannover

HIER BITTE KLICKEN, um direkt zur Presseberichterstattung auf openPR zu gelangen

Weitere Wissensbilanz-Aktivitäten, an den Sie teilnehmen können:

 


Roadshow-Termine: Siehe unten


Jetzt Termin vereinbaren


Tragen Sie hier Ihre Kontaktdaten ein und lassen Sie sich über unseren kostenfreien Newsletter informieren.

Wenn Sie Ihre Telefonnummer eintragen, rufen wir Sie sehr gerne zusätzlich umgehend unverbindlich und kostenfrei zurück.

Vielen Dank - Wir freuen uns auf Sie!






Bremer WISSENSBILANZ-DEUTSCHLAND punktet erneut mit dreifach-Sieger-Auszeichnung im INNOVATIONPREIS-IT 2014